Reha-Sport

Reha-Sport-Angebot

Trainingszeiten Reha-Sport
Montags 16.45 Uhr (TSV-Halle)
Mittwochs 19.00 Uhr (TSV-Halle)

Erweiterung Reha-Sport-Angebot beim TSV

Wieder fit werden mit Reha-Sport
Der TSV bietet Rehabilitationssport (Reha-Sport) für den Bereich Orthopädie derzeit montags um 16.45 Uhr an. Die Teilnehmergruppe mit 15 Personen ist mittlerweile voll belegt.
Der TSV bietet deshalb ab Mittwoch, 4. März 2020, um 19.00 Uhr einen zweiten Kurs an.
Teilnehmen können Mitglieder und auch Nichtmitglieder.
Die Reha-Sport-Angebote sind zertifizierte Sportangebote und vom Gesetzgeber anerkannt. Die Teilnehmer erhalten hier Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Erkrankung und werden zur Bewegung motiviert. Reha-Sport hilft dabei, die Teilhabe am Arbeitsleben und an der Gesellschaft zu fördern. Außerdem hilft Reha-Sport dabei, Einschränkungen zu vermindern oder ganz zu verhindern.
Wie erhalten Sie eine Kostenübernahme für Reha-Sport beim TSV Bartholomä?
Reha-Sport wird von den Rehabilitationsträgern zeitlich befristet finanziert. Um Reha-Sport zu beantragen sind folgende Schritte nötig:
1. Sie erhalten von Ihrem Arzt/Ärztin oder einer stationären Reha-Klinik eine Verordnung für Rehabilitationssport
2. Sie reichen den Antrag mit der Bitte um Kostenübernahme bei der Krankenkasse bzw. beim zuständigen Kostenträger ein
3. Wenn Ihrem Antrag zugestimmt wurde, nehmen Sie Kontakt mit dem TSV Bartholomä auf
Bitte beachten sie, dass die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist.
Anmeldung ab sofort per Mail an Rudolf Grimmbacher.

Neues Angebot – Reha-Sport startet

Am Montag, 25.11.2019, um 16.45 Uhr in der TSV Halle
Wieder fit werden mit Reha-Sport
Der TSV bietet Rehabilitationssport (Reha-Sport) für den Bereich Orthopädie. Ganz nach dem Motto:
„Es ist nie zu spät, sich zu bewegen“
möchte der TSV Bartholomä für Mitglieder und Nichtmitglieder sein Angebot um einen weiteren Bereich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ergänzen. Die Reha-Sport-Angebote sind zertifizierte Sportangebote und vom Gesetzgeber anerkannt. Die Teilnehmer erhalten hier Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Erkrankung und werden zur Bewegung motiviert. Reha-Sport hilft dabei, die Teilhabe am Arbeitsleben und an der Gesellschaft zu fördern. Außerdem hilft Reha-Sport dabei, Einschränkungen zu vermindern oder ganz zu verhindern.
Wie erhalten Sie eine Kostenübernahme für Reha-Sport beim TSV Bartholomä?
Reha-Sport wird von den Rehabilitationsträgern zeitlich befristet finanziert. Um Reha-Sport zu beantragen sind folgende Schritte nötig:
1. Sie erhalten von Ihrem Arzt/Ärztin oder einer stationären Reha-Klinik eine Verordnung für Rehabilitationssport
2. Sie reichen den Antrag mit der Bitte um Kostenübernahme bei der Krankenkasse bzw. beim zuständigen Kostenträger ein
3. Wenn Ihrem Antrag zugestimmt wurde, nehmen Sie Kontakt mit dem TSV Bartholomä auf
Bitte beachten sie, dass die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist.
Anmeldung per Mail an Rudolf Grimmbacher.

Neues Angebot – "Wieder fit werden mit Reha-Sport"

Infoveranstaltung am Montag, 21.10.2019, um 19.30 Uhr im TSV-Clubheim
Der TSV Bartholomä wird ab Januar 2020 auch Rehabilitationssport (Reha-Sport) für den Bereich Orthopädie anbieten. Ganz nach dem Motto „Es ist nie zu spät, sich zu bewegen“ möchte der TSV Bartholomä für Mitglieder und Nichtmitglieder sein Angebot um einen weiteren Bereich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ergänzen.
Die Reha-Sport-Angebote sind zertifizierte Sportangebote und vom Gesetzgeber anerkannt. Die Teilnehmer erhalten hier Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Erkrankung und werden zur Bewegung motiviert. Reha-Sport hilft dabei, die Teilhabe am Arbeitsleben und an der Gesellschaft zu fördern. Außerdem hilft Reha-Sport dabei, Einschränkungen zu vermindern oder ganz zu verhindern.
In einem Intensivkurs hat sich unser TSV Mitglied Alexander Böhm durch den Verband WBRS schulen lassen und die Lizenz des DOSB-Übungsleiter B Sport in der Rehabilitation Profil Orthopädie erfolgreich abgeschlossen.
Wie erhalten Sie eine Kostenübernahme für Reha-Sport beim TSV Bartholomä? Reha-Sport wird von den Rehabilitationsträgern zeitlich befristet finanziert. Um Reha-Sport zu beantragen sind folgende Schritte nötig:
1. Sie erhalten von Ihrem Arzt/Ärztin oder einer stationären Reha-Klinik eine Verordnung für Rehabilitationssport
2. Sie reichen den Antrag mit der Bitte um Kostenübernahme bei der Krankenkasse bzw. beim zuständigen Kostenträger ein
3. Wenn Ihrem Antrag zugestimmt wurde, nehmen Sie Kontakt mit dem TSV Bartholomä auf
Im Rahmen einer Informationsveranstaltung möchten wir Ihnen nun die Möglichkeit bieten, sich eingehend dazu zu informieren.