TSV Bartholomä

Aktuelle Meldungen

Termine
23. und 24.10.2021 1. Bartholomäer Bleib-fit-Wochenende
Sonntag, 24.10.2021 Kreisliga B2: TSV Leinzell - TSV Bartholomä um 15.00 Uhr, Reserve um 13.00 Uhr
Montags, ab 04.10.2021 Fitness & Workout - am Montag um 19.30 Uhr
Montag, 20.09.2021 Beginn des Turn-Trainings
Mittwochs, ab 30.06.2021 Lauftreff "MOVE YOUR FEET"

SKY Sportsbar
Bundesliga
UEFA Champions League
UEFA Europa League
live in HD

Seit November 2020 geschlossen!
Belegungsplan TSV-Halle/STB-Halle/Kunstrasenplatz (PDF-Format, Stand 21.10.2020)
Sport-Schadenmeldung Unfall (PDF-Format)
Der TSV Bartholomä hat die Mitgliedsnummer 17/13028 beim WLSB

Schartschinski wird neuer Trainer in Bartholomä

Die Trainersuche beim TSV Bartholomä hat mit Valerian Schartschinski (33) ein erfolgreiches Ende genommen.

Lauftreff "MOVE YOUR FEET" beim 3-Länder-Marathon am Bodensee

Dieses Jahr war der TSV nicht nur mit zwei Läufern am Bodensee am Start sondern mit 5 Läufer*innen
. Unser Treffpunkt ist jeden Mittwoch um 19.30 Uhr an der TSV-Halle zu einer gemeinsamen gemütlichen Runde.

TSV-Schrott-Spenden-Aktion 2021

Bei strahlendem Sonnenschein konnten am vergangen Samstag fleißige Sportfreunde, die 20. TSV-Schrottspendensammlung durchführen. Mit insgesamt 8 Teams konnten die Container wieder randvoll mit Alteisen gefüllt werden.
Es ist kaum zu glauben, was man alles zu Hause hat und nicht mehr braucht! Diese große Sammelaktion ist nur möglich wenn viele mit anpacken. Fahrzeuge wurden uns von Fa. Hägele Landtechnik, Fa. Gröner, Fa. Hansjörg Kopp, Fa. SWB, Fa. Scholz, Gerhard Staudenmaier, Dieter Funk, Rudi Grimmbacher, Lothar Schwab, Marc Knödler, Eugen Niederberger, zur Verfügung gestellt, dafür sagen wir ein herzliches Dankeschön.
Unser besonderer Dank gilt Erich Nuding und Bernd Niederberger für die Unterstützung mit Spezialfahrzeugen zur Container-Beladung.
Nach gut 4 Stunden waren wieder gut 10 Tonnen Schrott gesammelt und in die Container verpackt.
Natürlich macht solche Schwerarbeit auch Hunger und kostet viel Kraft. Unser Küchenteam, Gisela, Hedwig, Ingrid und Wolfgang, servierten wieder ein tolles Menü, so dass die verbrauchten Kräfte wieder schnell hergestellt werden konnten.
Der größte Dank gilt aber all unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern aus nah und fern, die uns wieder großartig mit Schrottspenden bedacht haben und natürlich auch der Fa. Scholz Recycling, die unsere Aktion auch immer bestens unterstützt.
Spätestens im Frühjahr 2022 bitten wir wieder um Schrottspenden. Gerne holen wir aber auch bis dahin ihren Schrott schon vorher ab, rufen sie einfach an, 7636.
Der Reinerlös wird voll umfänglich für unsere Vereinsarbeit verwendet, insbesondere können wir damit die Jugendarbeit fördern.

Lauftreff "MOVE YOUR FEET"


Beim Einsteinmarathon am 03.10.2021
Den Lauftreff vom TSV Bartholomä gibt es mittlerweile schon über ein Jahr.
Unser Treffpunkt ist jeden Mittwoch um 19.30 Uhr an der TSV-Halle zu einer gemeinsamen gemütlichen Runde.

Ferienprogramm beim TSV Bartholomä

Am 18.08. verbrachten 20 Kinder einen lustigen Mittag unter dem Motto „Spiel und Spaß“ auf dem Sportplatz in Bartholomä.

Lockerungen ab Juni

Die aktuelle Corona-Verordnung der Landesregierung gibt es hier

Sommerferienprogramm Sportabzeichen

Am vergangenen Freitag waren unsere Kinder wieder sportlich aktiv. 25 Kinder haben das Angebot zum Training und Sportabzeichenabnahme angenommen und sind auf den Sportplatz gekommen.

Ankündigung Beitragseinzug - Jahresbeitrag 2021 wird fällig

Sehr geehrte Mitglieder,
das Vereinsjahr 2021 ist nun schon wieder zu 1/4 vorüber. Satzungsgemäß werden wir die Mitgliedsbeiträge für 2021 auf Beschluss des Vorstandes vom 12.04.2021 am 5. Mai 2021 abbuchen.
Wir bitten deshalb alle Mitglieder um Prüfung ihrer Bankverbindung und ihrer persönlichen Daten auf Veränderungen im letzten Jahr. Bitte teilen sie uns Änderungen unverzüglich mit ( per E-Mail oder per Einwurf bei einem der Vorstände), sie helfen uns damit unnötige Kosten und Mehrarbeit zu vermeiden.
Für Ihr Verständnis recht herzlichen Dank.
Vorstandschaft TSV Bartholomä

Erfolgreiche TSV-Schrottspenden-Frühjahrsaktion am 24. April 2021

Am vergangenen Samstag trafen sich das gesamte TSV-Schrottsammler-Team und das Küchenteam um 7.45 Uhr am Rathaus, um sich einem Corona-Test zu unterziehen, Gott sei Dank waren alle Teilnehmer negativ und somit positiv einsatzklar für unsere Großaktion. An der Stelle bedanken wir uns sehr herzlich beim DRK-Ortsverein Bartholomä und der Gemeinde Bartholomä für die außerplanmäßige Durchführung der Testung unserer Helferinnen und Helfer, denn nur so konnten wir mit gutem Gewissen die Sammlung durchführen.
Bei super Wetter, guter Laune und viel Schrottspenden, konnten wir unsere von der Fa. Scholz bereit gestellten Container, bis zum Rand füllen.
Wir danken allen Spendern aus nah und fern, denn der Erlös hilft uns, die schwierige Pandemiezeit finanziell zu bewerkstelligen, DANKE.
Das Einsammeln und Sortieren von großen Mengen Schrott ist eine große Herausforderung. Mit 8 Fahrzeugen wurden mehr als 10 Tonnen Schrott gesammelt. Für die kostenfreie Überlassung der Fahrzeuge danken wir sehr herzlich:
Timo Hübner, Erich Nuding, Fa. Hansjörg Hägele, Eugen Niederberger, Lothar Schwab, Bernd Fuchs, Gerhard Staudenmaier, Rudi Grimmbacher, Hansjörg Kopp, Joachim Roth, Fa. Scholz Essingen
Auch in Pandemiezeiten mussten wir nicht hungern. Im Freien konnten wir uns (immer zu zweit am Stehtisch) stärken. Gise, Hedwig und Ingrid hatten unter der Regie von Küchenchef „Tarzan“ Leberkäswecken mit Kartoffelsalat serviert und zum Nachtisch gab es lecker „Flachswickel“!
Unser Fazit lautet: „Helfen macht Freude, wenn Viele mitmachen“ und dafür war dieser TSV-Schrottspenden-Tag ein Musterbeispiel.
Unsere nächste große Sammlung findet im Herbst diesen Jahres statt. Sehr gerne holen wir auch unter dem Jahr Schrottspenden ab, Auskunft erhalten Sie unter 07173/7636.


TSV-Schrottsammlung am 24. April 2021

Trotz der Corona Pandemie wollen wir am kommenden Samstag wieder unsere traditionelle Frühjahrs-Schrottsammlung durchführen. Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden dankenswerter Weise vom DRK-OV-Bartholomä vorab getestet und wir werden uns an alle Schutzmaßnahmen halten, d.h. Abstand halten, Maskenpflicht, Desinfektion etc. sind selbstverständlich für unsere Teams.
Wir bedanken uns an dieser Stelle beim DRK-OV-Bartholomä und bei der Gemeinde sehr herzlich für diese Unterstützung im Voraus. Durch die Testung können wir Ihnen auch gerne bei der Bergung von schweren Gegenständen helfen.
Bitte stellen Sie die die Schrottspenden ab 8 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand. Wenn es Ihnen möglich ist, bringen Sie bitte unser Flugblatt an den Gegenständen an, dann ist es eindeutig, wer Ihren Schrott bekommen soll, denn unsere Sammlung wurde leider auch schon bestohlen.
Wenn Sie vorab Fragen zur Sammlung haben, können Sie gerne unter 07173/7636 Auskunft erhalten.
Bitte unterstützen sie unsere Sammlung, sie helfen uns bei der gemeinnützigen TSV-Arbeit in schwierigen Zeiten.
Wir danken schon im Voraus allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern aus nah und fern für Schrottspenden, ist die Schrottspende noch so klein, uns hilft jedes Gramm.

WFV: Saison 2020/21 wird beendet und annulliert

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsverantwortliche,

der Beirat des Württembergischen Fußballverbands hat im Rahmen seiner Sitzung am heutigen Freitag einstimmig entschieden, die laufende Meisterschaftsrunde 2020/21 mit sofortiger Wirkung zu beenden. Da die erforderliche Anzahl von Spielen für eine sportliche Wertung nicht erreicht ist, bleibt als Konsequenz daraus nur die Annullierung der Saison.
Eine sportliche Wertung hätte nach der letzten Änderung der wfv-Spielordnung im Februar 2021 vorausgesetzt, dass mindestens 75 Prozent der Mannschaften einer Staffel sämtliche Spiele der Hinrunde absolviert haben. Mit Blick auf das Ende des Spieljahres ist das zeitlich nicht mehr möglich. Konkret bedeutet das für alle Spielklassen von der Verbandsliga bis zu den Kreisligen, dass es weder Auf- noch Absteiger gibt und mit demselben Teilnehmerfeld in die neue Saison 2021/22 gestartet wird. Die Entscheidung betrifft sowohl Herren und Frauen als auch die Jugend.
Ausgenommen von der Entscheidung sind die Pokalwettbewerbe, sowohl auf Verbands- als auch auf Bezirksebene. Im DB Regio-wfv-Pokal stehen insgesamt nur noch vier Spiele aus, um auf sportlichem Wege einen Teilnehmer für den sowohl sportlich als auch finanziell äußerst attraktiven DFB-Pokal zu ermitteln. Wie mit den Bezirkspokalen verfahren wird, soll zeitnah geklärt werden – das letzte Wort haben hier die Bezirke selbst.
Grundlage der Beiratsentscheidung sind die anhaltenden Beschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, die eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs bis zum 9. Mai nach einer angemessenen Vorbereitungszeit unmöglich machen. Dieses Datum hatten wir als spätestes Datum für den Re-Start in unserer Spielordnung verankert, um wenigstens die Hinrunde beenden und somit eine sportliche Entscheidung über Auf- und Absteiger herbeiführen zu können.
Von der Entscheidung ausgenommen sind außerdem die baden-württembergischen Oberligen der Herren, der Frauen und der Jugend. Insbesondere im Falle der Herren-Oberliga sind aufgrund des Übergangs zur Regionalliga Südwest, die ihre Saison nach aktuellem Stand zu Ende spielen und auch Absteiger ausweisen wird, die Aufstiegsfragen noch ungeklärt. Die Spielkommission der Oberliga Baden-Württemberg erarbeitet dazu derzeit einen Vorschlag für die Gesellschafterversammlung, dies unter Berücksichtigung der verbandsrechtlichen Rahmenbedingungen der Regionalliga Südwest. Dass „die Auswirkungen auf über- und untergeordnete Spielklassen sowie die Entscheidungen anderer Ligaträger“ zu berücksichtigen sind, sieht der bereits im Juli 2020 beschlossene § 4a der wfv-Spielordnung in Nr. 2 ausdrücklich vor.
Uns ist sehr wohl bewusst, die sich die Mehrheit der Vereine eine frühere Entscheidung gewünscht hat. Andererseits haben die Vereine, die sich noch Hoffnungen auf einen Aufstieg machen konnten, darauf gedrängt, so lange wie möglich zuzuwarten. Es war daher unumgänglich, sich die Option, die Saison über den Abschluss der Hinrunden noch zu einer sportlichen Wertung zu führen, so lange wie möglich offen zu halten. Nachdem eine Annullierung für einige Verein teilweise auch wirtschaftlich erhebliche Folgen hat, war es sachgerecht erst jetzt zu entscheiden, nachdem feststeht, dass in der verbleibenden Zeit bis zum Ende des Spieljahres am 30. Juni keine sportliche Entscheidung mehr herbeigeführt werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Frank Thumm
Hauptgeschäftsführer

Verschiebung Hauptversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,
auf Grund der nach wie vor angespannten Corona Lage hat der Vorstand entschieden, die für 26.03.2021 vorgesehene Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020 zu verschieben.
Ein neuer Termin wurde noch nicht festgelegt, sobald es die Zahlen zulassen werden wir die Hauptversammlung satzungsgemäß nachholen.
Der TSV wünscht Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.
Vorstand des TSV

WFV: Welche Regelungen gelten aktuell?

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsverantwortliche,

mit der neuen Fassung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg erhält der Fußball insbesondere im Kinderbereich wieder eine Perspektive. Diese Entwicklung begrüßen die Landesverbände in Baden, Südbaden und Württemberg sehr.
So ist seit heute in den Land- und Stadtkreisen mit einer Fünf-Tage-Inzidenz unter 100 für Kinder im Alter unter 15 Jahren ein Mannschaftstraining in Gruppen mit 20 Fußballer*innen und einem Trainer-/Betreuerteam möglich. In den Land- und Stadtkreisen mit einer Fünf-Tage-Inzidenz unter 50 dürfen auch Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene in Zehnergruppen trainieren. Für alle Beteiligten gilt dabei: Übungen mit engem, dauerhaftem Körperkontakt sind zu vermeiden. Trainiert werden kann ausschließlich im Freien. Kabinen und Sanitärräume bleiben geschlossen. Eine wichtige Grenzmarke ist die Fünf-Tage-Inzidenz von 100. Steigen die Zahlen drei Tage in Folge über dies Marke, ist kein Trainingsbetrieb in Gruppen mehr möglich.
Matthias Schöck, Präsident des Württembergischen Fußballverbandes: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir zumindest den Kindern in unseren Vereinen wieder eine Perspektive für das Fußballtraining bieten können. Darüber hinaus hoffen wir auch auf entsprechende Möglichkeiten für die älteren Jugendlichen und den Aktiven-Bereich in absehbarer Zeit. Wir sind uns gleichzeitig der großen Verantwortung für die Einhaltung aller entsprechenden Hygiene- und Abstandsregelungen bewusst. Wir dürfen auf keinen Fall durch leichtfertiges Verhalten Ansteckungen riskieren. Ich habe dabei jedoch großes Vertrauen in unsere Vereine, die sich schon in der Vergangenheit sehr verantwortungsvoll und kooperativ gezeigt haben.“
Um unseren Vereinen, den Trainer*innen, Eltern und Kindern die neuen Regelungen im Detail zu erläutern, bieten wir am Dienstag, den 9. März, um 19.00 Uhr einen Online-Infoabend mit dem Titel "Zurück auf den Platz" an. Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein. Wir werden dabei Hilfestellungen für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs geben und alle wichtigen Fragen beantworten.
Alle Informationen zur Teilnahme am Infoabend "Zurück auf den Platz" finden Sie auf unserer Homepage.
In unserem Corona-Infoportal finden Sie auch eine Auflistung aller wichtigen Fragen und Antworten (FAQ), die wir laufend ergänzen und den aktuellen Gegebenheiten anpassen.

WFV: Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den Spielbetrieb im Spieljahr 2020/21

WFV: Wann rollt der Ball im Amateurfußball wieder?

Wann rollt der Ball im Amateurfußball wieder? Wann und vor allem wie geht es nach mehr als drei Monaten Pause endlich weiter? Diese Fragen beschäftigen uns alle und das Abwarten fällt zunehmen schwer.
wfv-Präsident Matthias Schöck hat sich im Interview ausführlich zum Stand der Dinge im Württembergischen Fußballverband und zu den verschiedenen Optionen für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs geäußert.
Das Interview finden Sie auf der wfv-Homepage.

Sportabzeichen 2021

Da wir 2020 nicht wirklich viel machen konnten, wollen wir in diesem Jahr Vollgas geben …
Hier unsere Idee!
ALLE - egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener - Hauptsache Jahrgang 2015 oder älter - sind eingeladen in unsere Chat-Gruppe beizutreten! Jedes Abzeichen zählt.
Ab nächster Woche werden wir euch ab und an Infos oder kl. Trainingsvideos einstellen, um euch eine Möglichkeit bieten zu können, schon ein wenig „Vorarbeit“ fürs diesjährige Sportabzeichen zu machen!
Da sich die Corona-Regeln ständig ändern sind wir dann einfach flexibler.
Folgt dem Link und seid dabei (WhatsApp Gruppeneinladung)
Euer Sportabzeichen-Team des TSV Bartholomä
E-Mail senden